Das Laboratorium wurde 1968 in Düsseldorf als Praxis für Laboratoriumsdiagnostik und Mikrobiologie auf der Nordstraße in Pempelfort begründet.

In der Folgezeit entwickelte sie sich zur größten mikrobiologischen und labormedizinischen Praxis in Düsseldorf und Umgebung. In den Jahren 1992 bis 1996 erfolgte die partnerschaftliche Erweiterung der Gemeinschaftspraxis mit Dr. Paul Nemes, Dr. Stephan Schauseil, Dr. Dipl.-Biol. Michael Kux und Dr. Andreas Gehrt.

Seit 2007 ergänzen Herr Dr. Klaus Peter Schröer, seit 2009 Herr Dr. Roland Geisel, Frau Dr. Ileana Herzum und Herr Thomas Lutz die Geschäftsleitung. Heute hat sich die Praxis zu einem medizinischen Schwerpunktlaboratorium mit Abdeckung des kompletten Spektrums der gesamten Laboratoriumsmedizin, Medizinischen Mikrobiologie, Virologie und Infektionepidemiologie, Hygiene und Umweltmedizin entwickelt.
Dazu gehören insbesondere der Nachweis verschiedener Erreger mittels mikroskopischer, kultureller oder molekularbiologischer Methoden, Blutzellen-, Blutgruppen-, HLA- oder Gerinnungsuntersuchungen sowie eine Vielfalt endokrinologischer, immunologischer und umweltmedizinischer Untersuchungen.

Im Labor für Wasseranalytik werden Trinkwasseruntersuchungen nach der Trinkwasserverordnung aus dem Jahr 2001 durchgeführt. Das Qualitätsmanagement ist nach DIN EN ISO 15189 (Labor) und DIN EN ISO/IEC 17025 (Trinkwasser) akkreditiert.

Die Medizinischen Laboratorien verfügen über eine überregionale Transportlogistik in NRW, so dass fast alle Proben direkt abgeholt werden können. Der Abholservice ist für alle Einsender kostenfrei. Zusätzlich vermitteln die Medizinischen Laboratorien Düsseldorf interessierten Einsendern, kostengünstig Untersuchungs- und Operationsbestecke sterilisieren zu lassen. 

Dabei holt der für die Praxis tätige Probenkurierdienst das angemeldete Besteck in speziellen Behältern in der Praxis ab, bringt es zu den zertifizierten Sterilisationsstelle und am nächsten Morgen zurück in die Praxis.

Zur Zeit werden auf der Nordstraße über 30 Krankenhäuser mit mehr als 5000 Betten in der Großregion Düsseldorf, darunter auch Akademische Lehrkrankenhäuser der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, mikrobiologisch und labormedizinisch versorgt.

Ein weiterer Standort, allerdings ohne Patientensprechstunde, ist das zentrale Krankenhauslaboratorium auf der Kaiserswertherstraße 21 mit einer 24-Stunden-Bereitschaft. Im ambulanten Bereich erfolgt, zusammen mit der im Jahre 1975 von Herrn Dr. Volker Judick, Herrn Dr. Günter Pietrek und Kollegen gegründeten Ärztlichen Apparategemeinschaft Düsseldorf-Mitte auf der Zimmerstraße 19, die Betreuung von über 1.200 niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen.

Insgesamt sind heute an den verschiedenen Standorten der Gemeinschaftspraxis mehr als 160 medizinische Mitarbeiter beschäftigt.

Montags bis freitags besteht auch für Patienten die Möglichkeit, direkt zur Blutabnahme in die Praxisräume auf der Nordstraße 44 zu kommen.
Gesetzlich versicherte Patienten benötigen dazu unbedingt die Überweisung ihres behandelnden Arztes. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit für Selbstzahler, sich in laboratoriumsmedizinischen und infektiologischen Frage von den diensthabenden Ärzten beraten zu lassen.

Die Ergebnisse eiliger Proben sowie solcher mit stark pathologischen Werten werden den Einsendern per Datenfernübertragung, Telefon oder Telefax übermittelt. Eine Liste über alle Untersuchungen, die das Medizinische Labor Düsseldorf erstellt ( Leistungsverzeichnis), können Ärzte oder andere Einsender auf Anfrage erhalten.

 


Größere Kartenansicht
       Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Nordstraße 44
40477 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 4978-0

Fax: 0211 - 4930612

Internet: www.labor-duesseldorf.de
    

Größere Kartenansicht

 
Kaiserswerther Straße 21
40477 Düsseldorf

Internet: www.labor-duesseldorf.de
       

Größere Kartenansicht
Weitere Information finden Sie unter:

ärztliche apparate-gemeinschaft

http://www.apparategemeinschaft.de

Zimmerstraße 19
40215 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 933800
Fax: 0211 - 9338033